Fliege-anim-schwarz
facebook
YouTube
Ich helfe
Kolibri


    Kolibri:
    Holstein, geboren
    07.08.2006, gerettet 29.11.2015

    Ich bin Kolibri und habe viele Jahre harte Arbeit als Milchproduzentin hinter mir. Jetzt bin ich nicht mehr so jung und kann kein Kalb mehr bekommen, und somit ist meine Zeit als aktive Milchkuh abgelaufen. Leider bedeutete das für mich den Schlachthof. Ich liebte mein Leben und wollte auf keinen Fall dorthin. Irgendwie hatte ich auch drei Mal riesiges Glück und konnte meine Zeit noch etwas raus zögern. Eine junge Frau, meine jetzige Besitzerin Simone, kam oft zu uns, sprach mit uns ganz lieb, und wenn wir Hilfe brauchten, war sie mit viel Herz sehr fürsorglich. Ich und meine Freundinnen haben uns immer sehr über ihren Besuch gefreut. Zwar war sie manchmal etwas traurig, wenn sie uns so da stehen sah, aber wir wollten ihr das Gefühl geben, dass wir gar nichts anderes kennen.
     
    Ich hatte Glück - meine Bauern haben Simone meine Geschichte erzählt, und sie konnte mich nicht mehr vergessen. Simone war klar: Ohne einen genauen Plan bekommt sie mich niemals -  so hat sie sich entschlossen, alles bis ins Detail zu organisieren und erst dann die Bauern zu fragen, ob sie mich haben kann. Simone kannte die Villa Kuhnterbunt bereits, und ihr war klar, dass das die beste Lösung für mich wäre. Wenige Stunden später bekam sie die tolle Antwort von Bea, dass ich dort hin darf. Sie wagte es, die Bauern zu fragen, die zögerten zuerst etwas, aber haben dann zugesagt und mich für den Schlachtpreis an Simone verkauft.
     
    Eines Tages kam Simone dann zu mir und gab mir ein sehr sicheres Gefühl. Ich wusste nicht, was das bedeutet, aber ich war mir sicher, dass es etwas Gutes ist.
     
    Kurz darauf wurde ich in den Transporter verladen und war sehr nervös. Hatte ich mich getäuscht? Was passiert mit mir? Eine kurvige Reise war es bis zum Ziel und dann ... und dann ... ich konnte es nicht glauben, da durfte ich in einen Stall, wo ganz viele meiner Artgenossen waren. Alle frei, niemand angebunden, alle friedlich. Ach, bin ich da im Himmel gelandet? Kann es so etwas wirklich geben?
     
    Ich merkte, wie die Menschen um mich herum tief berührt waren von diesem Moment und eine Leichtigkeit um mich war, die ich zuvor noch nie gespürt hatte.
     
    Danke an alle, die es möglich gemacht haben! Ich bin jetzt glücklich und habe wunderbare neue Freunde gefunden. DANKE!!!!
     

Kolibri 3

Webdesign P. Gutzwiller, letztes Update am 11.05.2018